QUALIFIZIERUNG ZUM / ZUR GEPRÜFTEN ORBITALSCHWEISSER / IN

SCHULUNGEN FÜR SICHERHEIT

VERSCHRAUBUNGSMONTEUR/IN

SCC / SCP SCHULUNG

SCHULUNGEN FÜR TECHNIK

SCHWEISSERAUSBILDUNG

ORBITALSCHWEISSEN

QS IN DER SCHWEISSTECHNIK

HUBSTAPLERKURS

KUNSTSTOFFSCHWEISSEN

HUBARBEITSBÜHNENSCHULUNG

LAUF-, BOCK- UND PORTALKRAN KURS

VERSCHRAUBUNGSMONTEUR/IN

SCHULUNGEN FÜR QUALITÄT

SCHWEISSERAUSBILDUNG

ORBITALSCHWEISSEN

QS IN DER SCHWEISSTECHNIK

VERSCHRAUBUNGSMONTEUR/IN

KUNSTSTOFFSCHWEISSEN

Mit einem Bediener/Einrichter – Zertifikat nach EN ISO 14732 (Orbitalschweißen) ergeben sich für Sie zahlreiche neue Beschäftigungsmöglichkeiten in der Pharmaindustrie, der Reinraumtechnik und der chemischen Industrie.
Wir vermitteln Ihnen das Know-How, das Ihren beruflichen Zielen entspricht.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut. Es ist daher möglich, den Kurs entsprechend Ihren Vorkenntnissen und Ausbildungszielen auszuwählen und individuell anzupassen.

Orbitalschweißen Basic: Grundausbildung zum/zur geprüften Orbitalschweißer/in 43,5 UE

Für alle Personen, die die Normprüfung nach EN ISO 14732 benötigen oder machen wollen und sich damit höher qualifizieren wollen

Orbitalschweißen Advanced: Höherqualifizierung zur/zum geprüften Orbitalschweißer/in 24 UE

Für WIG – Handschweißer/innen, die sich höher qualifizieren wollen

Orbitalschweißen Expert 32 UE

Für Orbitalschweißer/innen, die ihr Wissen und ihre Handfertigkeit trainieren und perfektionieren wollen

Requalifizierung für aktive geprüfte Orbitalschweißer/innen ab 5 UE

Für alle Orbitalschweißer/innen, die das Bediener/Einrichter – Zertifikat nach EN ISO 14732 (Orbitalschweißen) erneuern wollen

ORBITALSCHWEISSEN Basic
Grundausbildung zur/zum geprüften Orbitalschweißer/in

Mit einem Bediener/Einrichter-Zertifikat nach EN ISO 14732 (Orbitalschweißen) stehen Ihnen zahlreiche Berufschancen in der Pharmaindustrie, der Reinraumtechnik und der chemischen Industrie offen.

Zielgruppe:
alle Personen, die die Normprüfung nach EN ISO 14732 benötigen oder machen wollen und sich damit höher qualifizieren wollen

Voraussetzungen:
• Ausbildung im Metallbereich, Schweißkenntnisse
• geistige, körperliche und handwerkliche Eignung
• Vollendung des 16. Lebensjahres
• hohe Lernbereitschaft
• sehr genaues Arbeiten

32,5 UE Theorie:
Inhalte: Orbitalgeräte in Betrieb nehmen, Parameter einstellen, Anlage konfigurieren und programmieren, Schweißdaten verwalten, Wartung und Pflege, Formieren, Anwendung von Schweißanweisungen, theoretische Prüfung

11 UE Praxis:
Inhalte: Schweißnahtstellen vorbereiten, diverse Übungen mit offener und geschlossener Zange (mit und ohne Schweißzusatz), Bedienerschulung und Schweißanlagentraining in allen Strukturbereichen, praktische Prüfung

Modulares Ausbildungssystem: Die Ausbildung ist modular aufgebaut.
Es ist daher möglich, den Kurs entsprechend Ihren Vorkenntnissen und Ausbildungszielen individuell durch Wahlmodule zu erweitern.

Dauer:
43,5 UE

Abschluss:
TÜV AUSTRIA Zertifikat (Zertifikat 6 Jahre gültig)
Bedienerprüfung Orbitalschweißen (Cr. Ni. Stähle) nach EN ISO 14732 Einrichter und Bediener für Orbital (Prüfzertifikat mit offener Zange/Prüfzertifikat mit geschlossener Zange)

ORBITALSCHWEISSEN Advanced
Höherqualifizierung zur/zum geprüften Orbitalschweißer/in

Mit einem Bediener/Einrichter-Zertifikat nach EN ISO 14732 (Orbitalschweißen) stehen Ihnen zahlreiche Berufschancen in der Pharmaindustrie, der Reinraumtechnik und der chemischen Industrie offen.

Zielgruppe:
WIG – Handschweißer/innen, die sich höher qualifizieren wollen.

Voraussetzungen:
• absolvierte WIG Schweißprüfung FM5 (Cr.Ni.Stahl)
• geistige, körperliche und handwerkliche Eignung
• Vollendung des 16. Lebensjahres
• hohe Lernbereitschaft
• sehr genaues Arbeiten

10 UE Theorie:
Inhalte: Inbetriebnahme, Anwendung von Schweißanweisungen, Anlage konfigurieren, Gasparameter einstellen, theoretische Prüfung

14 UE Praxis:
Inhalte: Schweißnahtstellen vorbereiten, diverse Übungen mit offener und geschlossener Zange (mit und ohne Schweißzusatz), Bedienerschulung und Schweißanlagentraining in allen Strukturbereichen, praktische Übungen, praktische Prüfung

Modulares Ausbildungssystem: Die Ausbildung ist modular aufgebaut.
Es ist daher möglich, den Kurs entsprechend Ihren Vorkenntnissen und Ausbildungszielen individuell durch Wahlmodule zu erweitern.

Dauer:
24 UE

Abschluss:
TÜV AUSTRIA Zertifikat (Zertifikat 6 Jahre gültig)
Bedienerprüfung Orbitalschweißen (Cr. Ni. Stähle) nach EN ISO 14732 Einrichter und Bediener für Orbital (Prüfzertifikat mit offener Zange/Prüfzertifikat mit geschlossener Zange)

ORBITALSCHWEISSEN Expert

Zielgruppe:
Orbitalschweißer mit großer Erfahrung

Voraussetzungen:
Mindestens drei abgelaufene Bedienerprüfungen und ein abgelaufenes WIG Zertifikat.

Inhalte und Dauer:
Weiterführende Schulung in Isometrie und Prozessoptimierung mit Dokumentation, Behandlung von Oberflächen und Messinstrumente, Online Useability von Herstellerdatenbanken, Zwangslagentraining, Qualitätssicherung

Dauer:
32 UE

Abschluss:
Teilnahmebestätigung

Requalifizierung für aktive geprüfte Orbitalschweißer

Zielgruppe:
Alle, die das Bediener/Einrichter-Zertifikat nach EN ISO 14732 (Orbitalschweißen) erneuern wollen

Voraussetzungen:
Abgelaufenes Bediener/Einrichter-Zertifikat nach EN ISO 14732 (Orbitalschweißen)

Dauer:
2 UE theoretische Prüfung
3 UE praktische Prüfung

Es wird nach benötigten und tatsächlichen Unterrichts- und Übungseinheiten abgerechnet.
50,00 Euro pro Theorieeinheit
75,00 Euro pro Übungseinheit

Prüfungsordnung:
Die Prüfungen sind je nach Lernfortschritt jederzeit abzulegen. Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet der Ausbildner/die Ausbildnerin.

Abschluss:
TÜV AUSTRIA Zertifikat (Zertifikat 6 Jahre gültig)
Bedienerprüfung Orbitalschweißen (Cr. Ni. Stähle) nach EN ISO 14732 Einrichter und Bediener für Orbital
• Prüfzertifikat mit offener Zange
• Prüfzertifikat mit geschlossener Zange

Auf Wunsch kann diese Ausbildung auch firmenintern durchgeführt werden. Für Terminabsprache oder eine konkrete Angebotslegung freuen wir uns auf Ihre Anfrage.